Aktion gegen Massentierhaltung

13.10.17, 11:00 - 15:00 Uhr

In der Massentierhaltung läuft vieles gehörig schief: Tiere werden zusammengepfercht, mit Medikamenten vollgepumpt oder sinnlos getötet. Und wir Verbraucherinnen und Verbraucher werden über all das im Dunkeln gelassen.
Vor wenigen Wochen wurde in Deutschland gewählt. Das gibt uns die großartige Chance, endlich aus der Massentierhaltung auszusteigen. Dazu müssen wir den Parteivorsitzenden jetzt zeigen, dass uns das Thema wichtig ist.

Unsere Botschaft werden wir am Freitag, den 13. Oktober, um 11 Uhr vor den Toren der sächsischen Staatskanzlei (Archivstraße 1, dann Richtung Elbe) verkünden. Dafür benötigen wir noch Eure tatkräftige Unterstützung!

Die Massentierhaltung erzeugt Tag für Tag unsägliches Leid, das endlich beendet werden muss. Wir dürfen nicht wegschauen. Wir dürfen uns die riesigen Probleme der Massentierhaltung nicht klein reden lassen. Eine nachhaltige Landwirtschaft, die das Leben und die Kreisläufe der Natur achtet, ist möglich und dringend nötig!

Also kommt vorbei!

WO?

01099 Dresden
www.klasse-statt-masse.net

» Mehr unter https://www.bund-sachsen.de/se...

Veranstalter: BUND Sachsen

« Zurück zur Übersicht