Solidarische Landwirtschaft – Beitrag zur Transformation oder doch nur Geschäftsmodell?

08.02.18, 19:00 Uhr

Solidarität zwischen Konsument*innen und Kleinbauer*innen, anstelle von Austausch auf dem Markt. Damit sind wir doch eigentlich schon auf dem Weg zu einer neuen Wirtschaftsordnung, oder? In diesem Workshop erarbeiten Sie zusammen mit den Referenten Tobias Drechsel (Kulturlandgenossenschaft; CSA Basta, Berlin) und Sebastian Gerstenhöfer (BUND Leipzig; SolaWie Neuland), was mögliche Entwicklungspfade für die solidarische Landwirtschaft zu eben jener Transformation sind.

WO?

04277 Leipzig
kontakt(at)bund-leipzig.de

Veranstalter: BUND RG Leipzig

« Zurück zur Übersicht